Omni Channel Forum 2020

«Mut ja, unbedingt. Und auch zulassen, dass man Fehler macht.»

 

Dieses Zitat stammt von Daniel Füchtenschnieder, dem Geschäftsführer und geistigen Vater des «fashion connect» Stores bonprix in Hamburg, welcher als Vorzeigebeispiel für die gelungene Verzahnung von On- und Offlinehandel in der Branche für grosses Aufsehen gesorgt hat. Die Aussage aus der Tagung im vergangenen Jahr sowie die damit verbundene Aufforderung Retail neu zu denken gilt gerade in Corona-Zeiten mehr denn je.

Die Lage für den Stationärhandel ist so anspruchsvoll wie nie zuvor. Und die aktuelle Krise wird in der Branche tiefe Spuren hinterlassen und das Verhalten der Menschen nachhaltig verändern. Somit stellt sich die Frage, ob die Ausbreitung des neuen Corona-Virus die Abwanderung in Online-Kanäle forciert oder ob die Konsumenten als «Social Animals» nun wieder vermehrt auf physische Läden setzen. Oder Beides zugleich.

Exakt in diesem spannenden Umfeld, in dem neue Herausforderer und Gewinner geboren werden, präsentieren wir im Rahmen unseres diesjährigen, 8. Omni Channel Forums vom Dienstag, 27. Oktober 2020, neueste Fakten und Trends aus der Welt des Retails und zeigen auf, wohin die Reise bezüglich Verknüpfung von realem und virtuellem Handel geht.

Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen nebst zahlreichen Informationen aus der neuesten, gross angelegten und top-aktuellen Exklusiv-Studie mit den wichtigsten Veränderungen bei Konsumenten/Kunden, Händlern und Herstellern (inkl. das Spezialkapitel zu SARS-CoV-2/COVID-19) ein gehaltvolles, vielschichtiges und praxis-orientiertes Programm mit interessanten Themen-Highlights und kompetenten Persönlichkeiten und Vordenkern. Sie werden aus erster Hand über ihre Erfahrungen sowie die damit verbundenen Erfolgsfaktoren berichten und aufzeigen, was Sie davon lernen und vom Digitalisierungsschub profitieren können.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich über die relevanten Entwicklungen, Chancen und Potenziale zu informieren und treffen Sie Top-Entscheider aus Handel und Industrie zu diesem Wissens- und Erfahrungsaustausch.

Programm / Seminar

Am Omni Channel Forum 2020 erwarten Sie diese hochkarätigen Programmpunkte:

Marco Fuhrer / Fuhrer & Hotz

Ergebnisse der 8. Omni Channel Exklusiv-Studie 2021

Matthias Spanke / BIG IDEAS Visual Merchandising

Retail Isn’t Dead

Hilla Milo & Beni Basel / Super Pharm/CiValue

Omni-channel is meaningless without it - how to put personalization and supplier collaboration to work for the customer

Pierre Farine & Dr. Markus Schweizer / screenFOODnet/Holistic Consulting Group

Phygital – die Zukunft (nahtlos) verstehen und gestalten

Nathan Lauber / Nespresso Suisse

Multi-Channel und Innovation. What else?

Stefan Mues / Calida Group

Vom Wäscheproduzenten zum Omnichannelhändler

Dr. Carsten Keller / Zalando SE

Alles wird Plattform – Wie der stationäre Handel davon profitieren kann

Jin Choi / Facebook Germany

Facebook Shops: E-Commerce für jeden

Details zum Event erfahren Sie in unserem detaillierten Veranstaltungsprogramm:

Seminarprogramm 2020 PDF

Seminarprogramm 2020 Web

Exklusiv-Studie

Für die achte Auflage unserer umfangreichen Exklusiv-Studie werden im Rahmen einer gross angelegten Repräsentativ-Umfrage Konsumenten befragt, ergänzt durch qualitative Interviews mit zahlreichen Top-Entscheidern von Schweizer Unternehmen aus Handel und Industrie. Im Fokus stehen folgende Angebotsbereiche und Warengruppen (inklusive Vergleiche zu den Jahren 2013 bis 2019)::

Lebensmittel (Frischprodukte bzw. übrige Produkte) | Mode/Bekleidung | Schuhe | Sportausrüstung/Outdoor | (Unterhaltungs-)Elektronik/Computer | Möbel/Haushaltswaren | Gesundheit/Kosmetik | Bücher/Medien | Baumärkte/DIY/Garten

Die Folgen des Lockdowns – Wie hat die Corona-Pandemie das Einkaufsverhalten der Schweizer Konsumenten verändert?

- Welchen Einfluss übt die Corona-Pandemie auf das Einkaufsverhalten der Konsumenten aus? Und wie einschneidend sind die mit der Corona-Krise einhergehenden Veränderungen des Customer Journey?
- Welche Learnings (positiv und negativ) ziehen Händler und Hersteller aus der Corona-Krise? Und welche Händler gehen als klare Gewinner aus dem Lockdown hervor?
- Wie dürften sich die Online-Anteile ausblickend, also nach dem Corona-Jahr 2020, entwickeln? Und was bedeutet dies für die Bespielung der stationären Flächen?

Der vielfältige Customer Journey – Wie gut gelingt es der Retail-Branche die verschiedenen Einkaufswelten miteinander zu verknüpfen?

- Wofür werden physische und digitale Touchpoints entlang des Customer Journey genutzt (Information vs. Einkauf) und wie gut sind diese aufeinander abgestimmt? Welche Rolle spielen Plattformen auf der Kundenreise?
- Welche Instrumente verhelfen dem Handel zu einer höheren Kundenbindung-/loyalität? Und welches Gewicht hat in diesem Zusammenhang das Thema der Personalisierung?
- Wie zufrieden zeigen sich Händler und Hersteller mit der bisherigen Entwicklung auf dem Weg hin zum Omni Channel Anbieter, auch anhand der Erfahrungen des durchlebten Stresstests? In welchen Bereichen werden kurzfristig die meisten Investitionen getätigt?

Der stationäre Handel neu gedacht – Wie muss ein stationäres Geschäft aussehen, um den Erwartungen der Konsumenten zu entsprechen?

- Wie zufrieden sind die Konsumenten mit den wichtigsten Profilierungsmerkmalen eines stationären Geschäfts? Und welche Massnahmen werden auf Seiten der Händler und Hersteller ergriffen, um den stationären Einkauf so bequem und reibungslos wie möglich zu gestalten?
- Welche Erwartungen haben die Shopper an einen stationären Verkaufspunkt und schätzen Handels- und Industrieexperten diese Erwartungshaltung gleich ein? Welche Strategien verfolgt der Handel, um am stationären Verkaufspunkt ein emotionales Gesamterlebnis zu schaffen?
- In welcher Form möchten die Konsumenten bei Bedarf Unterstützung bekommen während des stationären Einkaufs? Welche Rolle spielen diesbezüglich das eigene Smartphone, digitale Hilfsmittel am POS und/oder die Mitarbeiter auf der Fläche?

Galerie

Omni Channel Forum 2019

Omni Channel Forum 2018

Omni Channel Forum 2017

Omni Channel Forum 2016

Omni Channel Forum 2015

Multicrosschannel-Forum 2014

Multicrosschannel-Forum 2013

Teilnehmerstruktur und -auszug aus den letzten Jahren

A. & J. Stöckli AG · Accarda · Actienbrauerei Frauenfeld AG · adidas Sport GmbH · Alcon Switzerland SA · ALDI SUISSE AG · Alimentana Shops AG · Baby-Rose Genossenschaft · Bataillard AG · Bayer (Schweiz) AG · Beiersdorf AG · Beldona · BiCA AG · Bio Partner Schweiz AG · Bison IT Services AG · Bollag-Guggenheim AG · Bongrain (Suisse) SA · Boost Group AG · British American Tobacco Switzerland SA · BSI Business Systems Integration AG · Calida AG · Charles Vögele/OVS · Chicorée Mode AG · Clear Channel Schweiz AG · Coca-Cola HBC Schweiz AG · Confiseur Läderach · Conrad Electronics · coolbrandz · Coop · Coop Genossenschaft coop@home · Dataphone AG · Dealini AG · Delica AG · Dibona Holding AG · Doetsch Grether AG · Dosenbach-Ochsner AG · Dr. Bähler Dropa AG · Dr. Dünner AG · Ebi-pharm AG · Ecomedia AG · EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH · EHI Retail Institute GmbH · ElectronicPartner Schweiz AG · Emmi Schweiz AG · Essilor (Suisse) S.A. · Estée Lauder GmbH · Excom Media AG · expert Warenvertrieb GmbH · Fielmann · FotoPro AG · Fritz Meyer AG · Galenica · Genossenschaft Migros Aare · Genossenschaft Migros Luzern · Genossenschaft Migros Zürich · GfK Switzerland · Glatz AG · Hess Management AG · Hilding Anders Switzerland AG · Hornbach Baumarkt · HUG AG · IBM Switzerland · IBSA Institut Biochimique SA · IIDH - Institut für Int. Handels- & Distributionsmanagement GmbH · IKEA Schweiz AG · Inhalt&Form · Interdelta SA · Intersport Schweiz AG · IVF Hartmann AG · Jelmoli AG · John Lay Solutions AG · Johnson & Johnson Consumer Health Care · JT International · Jumbo-Markt · K - Mail Order GmbH & Co. KG · k kiosk & P&B · Kadi AG · Kärcher AG · Karl Vögele AG · Kochoptik · Läderach Chocolaterien AG · Lensvision AG · LIDL Schweiz GmbH · Lime-Tec AG · LIMEX Handels GmbH · Lindt & Sprüngli (Schweiz) AG · Loeb AG · Lolox AG · Loyalty Gift Card AG · Mabalux AG · Magazine zum Globus · Mammut Sports Group · Manor AG · MCH Swiss Exhibition (Basel) Ltd. · McOptic (Schweiz) AG · Media Markt · Melectronics · Messer Wohnen AG · Micarna SA · Migrol AG · migrolino AG · Migros-Genossenschafts-Bund · Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG · mobilezone AG · Moser's Backparadies AG · Musik Hug AG · Naville SA · Nestlé Nespresso Suisse S.A. · Nestlé Suisse S.A. · Office World AG · Orange Communications SA · Orell Füssli Holding AG · Otto’s AG · Pasito-Fricker AG · PEG Papeteristen-Einkaufsgenossenschaft · Philip Morris S.A. · Pistor AG · PKZ Burger-Kehl & Co. AG · PostLogistics · PostMail AG · PSM Center Management AG · Qualipet Digital AG · RAMSEIER Suisse AG · Reize Optik AG Nikon Lenswear · ricardo.ch · Risch Shoes Zürich · Rivella AG · Robert Bosch AG · Samsung Electronics Switzerland GmbH · Saviva AG · SBB · Schild AG · Schuhhaus Walder AG · Schweizer Rheinsalinen AG · Schweizerische Bundesbahnen SBB · Schweizerische Bundesbahnen SBB Immobilien Bewirtschaftung · Schweizerische Mobiliar Versicherungsgesellschaft AG · Shoppi Tivoli Management AG · SIX Payment Services AG · SPAR Management · Stadler Form AG · Stöckli Swiss Sports AG · Sunrise Communications AG · Swiss Post Solutions · Swiss Prime Site · Swisscom (Schweiz) AG · Tally Weijl Trading SA · Taurus Sports AG · Telion AG · Tempur Schweiz AG · The Store Designers · Tomcat AG · Umdasch Shopfitting AG · Unic AG · Universität Zürich · upc cablecom GmbH · Valora Schweiz AG · varioshop AG · Vifor Consumer Health · Visilab SA · Volg Konsumwaren AG · Wander AG · Wear-Lite AG · Weltbild Verlag GmbH · Westiform AG · Witena AG · WMF Schweiz · Wyss Samen und Pflanzen AG

Omni Channel Forum 2020

Anmeldung: «Omni Channel Forum 2020» vom Dienstag 27. Oktober 2020 (Conference Center im Verkehrshaus der Schweiz, Luzern)

Investition: CHF 980.– (Seminar inkl. Seminarunterlagen und Omni Channel Exklusiv-Studie 2021, Analyse bei Konsumenten/Kunden, Händlern und Herstellern);
Vorbestellung Exklusiv-Studie ohne Seminarteilnahme CHF 600.– (Auslieferung ab November 2020 nach Erhalt der Bestellung elektronisch als PDF).

Studien aus den Vorjahren können bei Bedarf hier angefragt und bestellt werden: info@fuhrer-hotz.ch

Kontakt / Tagungsort

Kontakt:

Frau Alexandra Bärtschi
Tel. +41 41 766 14 17
baertschi@fuhrer-hotz.ch

 

Fuhrer & Hotz AG
Dorfstrasse 13a
6340 Baar
www.fuhrer-hotz.ch

Tagungsort:

Conference Center des
Verkehrshauses der Schweiz
Lidostrasse 5
6006 Luzern

Presse

Folgende Berichte sind über das Forum bzw. die Studie erschienen (Auszug):

 
 

Presenting Partner

Die von Fuhrer & Hotz mitbegründete Plattform wird aktuell von folgenden Presenting Partnern aktiv unterstützt und begleitet:

Omni Channel Forum
c/o Fuhrer & Hotz
Dorfstrasse 13a
6340 Baar
Tel. +41 41 766 14 17
www.omnichannelforum.ch
Omni Channel Forum
All rights reserved ©2020

Developed by
Object dynamiX AG

TOP